Tiefeninduktion - Kraftvoll, aber schonend!

Spätestens seit dem Induktionsherd haben die meisten schon davon gehört: Wärme elektromagnetisch da erzeugen, wo sie wirklich gebraucht wird. IM INNERN DES METALLS.

Anwendungen in Industrie und Werkstatt gibt es genug. In den meisten Fällen behilft man sich bislang mit einer Flamme. Die Nachteile:

  • Unbeabsichtigte Beschädigung der Umgebung
  • Temperatur an der Oberfläche muss sehr hoch werden, um den gewünschten Effekt in der Tiefe zu erzielen
  • Flamme greift die Oberfläche an und beschädigt sie
  • Erwärmung dauert zu lange

Mit den neune Tiefeninduktionsgeräten der V-Serie von VauQuadrat hat man eine kompakte, Industrie- und Werkstatt-taugliche Alternative zum vernünftigen Preis.

Achten Sie beim Vergleich mit scheinbar ähnlichen Produkten nicht nur auf die Leistung, sondern vor allem auch auf

  • Die Wirk- und Eindringtiefe ('Primäre Erwärmung'), Diese hängt natürlich auch von der Arbeitsfrequenz ab, je niedriger, desto tiefer die Wirkung. Nur dürfte man mit den 15,8kHz des VauQuadrat V4 eigentlich nur eine primäre Wirktiefe von wenigen Zehntelmillimetern haben!
    Dass dem nicht so ist, sieht man bei jeder Live-Vorführung innerhalb weniger Sekunden.
    In Wirklichkeit ist aber die Wirktiefe nur Mittel zum Zweck. Worauf es eigentlich in erster Linie ankommt, ist die Oberflächentemperatur unter Kontrolle zu behalten. Wenn dann schon mit Temperaturen über 1000°C geworben wird, müsste jedem klar sein, dass damit fachgerechtes Arbeiten kaum möglich ist. Vorsicht in jedem Fall vor höherfrequenten Geräten und Resonanzinduktionsgeräten, bei denen die Frequenz bis 30kHz oder sogar höher nachgeregelt wird: Bei der Vorführung sieht man es mit teilweise weniger Leistung auch sofort "viel beeindruckender" aufglühen, dort fehlt aber die Tiefenwirkung und das Material ist wahrscheinlich schon bleibend geschädigt!
  • Aktive Kühlung. Geräte ohne flüssiggekühlte Induktorspitze sind für mehr als den gelegentlichen Einsatz nicht geeignet.

Verzweigen Sie nun zu unserem Angebot speziell für den Bereich

        PKW-/ Karosseriewerkstatt           LKW / Nfz / Landmaschinenwerkstatt

        Funktion / FAQ                   Industrieanwendungen


Die Familie der Alesco Induktionsheizgeräte: A800, A1200, A4000
VauQuadrat ist ALESCO - Vertretung

Seit dem 28.10.09 ist die VauQuadrat GmbH Sales- und Servicepartner des schwedischen Herstellers ALESCO AB. Wir werden weiterhin den Service für die von uns bis 2019 verkauften ALESCO-Geräte sicher stellen, auch wenn wir deren neue Gerätegeneration ACE12/20 nicht verkaufen, da sie aufgrund nicht beherrschbarer Oberflächentemperaturen für den fachgerechten Einsatz nicht mehr geeignet sind.

VauQuadrat ist ALESCO - Vertretung

Seit dem 28.10.09 ist es offiziell: Die VauQuadrat GmbH ist Sales- und Servicepartner des schwedischen Herstellers ALESCO AB. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin für eine Vorführung des Geräts. Händleranfragen sind ebenfalls willkommen.